ARBEITSGRUPPE 6
HANDEL MIT ROHSTOFFEN UND GESCHÄFTSBANKEN

Leiter

Patrick Jean-Baptiste

Die Gründung dieser Gruppe im Jahr 2005 geht auf einen spezifischen Antrag einiger Mitglieder zurück, die bei Finanzintermediären beschäftigt sind, die im Rohstoffhandel und im Dokumentenakkreditivgeschäft tätig sind oder andere kommerzielle Bankdienstleistungen erbringen, wobei Genf in diesen Bereichen eine bedeutende Tätigkeit ausübt.

Diese Gruppe befasst sich hauptsächlich mit den folgenden Themen:

  • Erörterung spezifischer (Rohstoff-)Handelsfragen und Suche nach gemeinsamen Lösungen;
  • Suche nach einer adäquaten Auslegung der verschiedenen Gesetze (OBA-FINMA, CDB,...), die in erster Linie für das Private Banking bestimmt sind;
  • Erstellung von geeignetem Schulungsmaterial für das Front Office (praktische Fälle, bewährte Verfahren usw.);
  • Identifikation (wirtschaftlich Berechtigte) von Teilnehmern an Transaktions- und Handelsstrukturen (Handelsgesellschaft, Domizilgesellschaft, schweizerische Niederlassung einer Offshore-Gesellschaft, usw.);
  • Öffentliche Korruption / private Korruption;
  • Identifizierung von Geldwäscherisiken im Zusammenhang mit dem Handel.

Die AG 6 trifft sich einmal im Monat am Dienstag von 16:30 bis 18:00 Uhr.

Diese Seite nutzt Cookies

Cookies helfen uns, Sie besser kennenzulernen und Ihre Navigationserfahrung zu verbessern. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der der Verwendung von Cookies einverstanden.